13. März 2018
 

Zehn Jahre unter Drehbuchautoren

Ein Rückblick zum Zehnjährigen von Stichwort Drehbuch

Zum zehnjährigen Bestehen von Stichwort Drehbuch befragen wir einige prominenten Drehbuchautoren über die Entwicklung der letzten zehn Jahre. Wie haben sich die Dinge für sie persönlich entwickelt? Wie hat sie die Branche verändert im Vergleich zum Jahr 2008?

Wir sprechen mit:

Dinah Marthe Golch ist seit drei Jahren im Vorstand des Verbands Deutscher Drehbuchautoren. Als Autorin schreibt sie vor allem Tatorte und Krimireihen und -serien. Unter anderem hat sie die Reihe "Stadt, Land, Mord" entwickelt. Nebenbei veröffentlicht sie auch Kriminalromane. Sie ist u. a. mit einem Grimmepreis und einem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet worden. Dinah unterrichtet auch als Gastdozentin  an der HFF München.

Kristin Derfler stand zuletzt im Mittelpunkt, nachdem sie die Einladungspraxis der Deutschen Fernsehakademie für den Deutschen Fernsehpreis kritisiert hatte. Der von ihr entwickelte und geschriebene Zweiteiler "Brüder" war zum Preis nominiert (und erhielt ihn dann auch), ohne dass sie zur Verleihung eingeladen wurde. Ihr wütender Facebook-Post hatte enorme Resonanz und führte schlussendlich zu einer Änderung der Einladungspolitik. Kristin schreibt ausführlich recherchierte Fernsehfilme mit gesellschaftlicher Relevanz wie z. B. den mehrfach ausgezeichneten Thriller „Es ist nicht vorbei" oder "Ellas Entscheidung." 

Christian Lex ist ebenfalls Vorstandsmitglied im Verband Deutscher Drehbuchautoren. Er schreibt Drehbücher für Fernsehen und Kino, unter anderem "Skandal im Sperrbezirk" und "Eine unerhörte Frau." Letzterer erhielt soeben den Publikumspreis der Marler Gruppe und den Deutschen Fernsehpreis. Christian ist auch als Darsteller vor der Kamera sowie am Theater aktiv.

Dorothee Schön ist eine der erfahrensten Tatort-Autorinnen. Ihr Oeuvre umfasst aber auch herausragende Fernsehfilme wie "Frau Böhm sagt Nein," Kästner und der kleine Dienstag" oder "Wunschkinder." Die historische Krankenhausserie "Charité" schrieb sie gemeinsam mit Susanne Thor-Wiedemann. Dorothee wurde mit zwei Grimme-Preisen und zahlreichen weiteren Auszeichnungen bedacht. 

 

Unser heutiger Tipp:

Lessons from the Screenplay

Ein sehr gut gemachter Video-Podcast, in dem bekannte US-Filme unter verschiedenen Aspekten des Drehbuchs analysiert werden.

Zehn Jahre unter Drehbuchautoren
Dinah Marthe Golch