Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

PRESSEMITTEILUNG: Gewinner-Exposés 2014 ermittelt: ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Verband deutscher Drehbuchautoren präsentieren die ersten Autoren und Projekte des gemeinsam aufgelegten Exposé-Fördertopfs

Berlin, 12.12.2014. Aus mehr als 200 eingesendeten Kurz-Exposés hat eine Fachjury bestehend aus einer Redakteurin von ProSiebenSat.1 TV Deutschland, einem Vertreter des Verbands Deutscher Drehbuchautoren sowie eines unabhängigen Journalisten in Berlin jetzt 20 Projekte zur Weiterentwicklung ausgewählt. Die Gewinner-Autoren erhalten als Fördergeld jeweils 7.500 Euro in zwei Raten für die Ausarbeitung eines bis zu 15 Seiten umfassenden Exposés. Für die Ausarbeitung haben die Autoren sechs Monate Zeit.

Drehbuchförderung: Dritte Ausschreibungsrunde für den "besonderen Kinderfilm" beschlossen

• Initiative gehören mittlerweile 22 Mitglieder an
• Zukünftig Förderung von Animationsfilmprojekten möglich

„Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?“ bald auch als Podcast

Am 1.12. fand im Presseclub München die gut besuchte Veranstaltung „Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?“ statt.
Carolin Otto moderierte das Gespräch über die Entwicklung von Fernsehserien und Stoffen in Deutschland. Im Mittelpunkt standen die Rolle, Erfahrungen und Arbeitsweisen von Autoren und Produzenten.
Teilnehmer des Gesprächs waren Martin Moszkovicz (Constantin Film), Sebastian Andrae (Autor), Dinah-Marte Golch (Autorin) und Hannah Hollinger (Autorin).
Das Gespräch wird voraussichtlich im Februar als Podcast zur Verfügung stehen.

Foto: arminbaumgartner.com
Foto: arminbaumgartner.com

Kindertiger 2014 für DAS PFERD AUF DEM BALKON

Das Drehbuch zu dem Film DAS PFERD AUF DEM BALKON von Milan Dor hat den mit 25.000 Euro dotierten Drehbuchpreis Kindertiger gewonnen. Überglücklich nahm der Autor bei der Preisverleihung am Mittwochabend in Köln den von VISION KINO und KiKA verliehenen und von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierten Preis entgegen. Große Freude über die Anerkennung zeigten auch die anwesende Produzentin Katja Dor-Helmer sowie der Regisseur Hüseyin Tabak.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie im Anhang.

Neuer Podcast mit Craig Wright

Craig Wright ist als Autor, Chef-Autor und als Showrunner für große Serienformate in den USA tätig. Er schrieb mit an "Six Feet Under" und "Lost" und entwickelte seine eigene Serie "Dirty Sexy Money." Als Gast des Erich-Pommer-Instituts war er als Dozent beim "European TV Drama Series Lab" in Berlin. Er spricht über die Entwicklung neuer Formate in Amerika und über die Arbeit mit einem Writer's Room.

Den Podcast können Sie hören unter:

http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2014-12-02_craig-wright-0

"Wachstum schaffen - Erfassung der Märkte der Kultur- und Kreativwirtschaft in der EU"

Der Unternehmensberater EY (vormals Ernst & Young) untersuchte im Auftrag der GESAC-Dachgesellschaft der europäischen Verwertungsgesellschaften die Märkte der Kultur- und Kreativwirtschaft innerhalb der EU.
In der Studie werden die aktuelle Beschaffenheit der Märkte, ihre Zusammensetzung sowie zukünftige Tendenzen analysiert und ausgewertet.

Die vollständige Studie finden Sie unter folgendem Link:
http://www.creatingeurope.eu/en/wp-content/uploads/2014/11/study-full-en...

Gemeinsame Kinderfilmförderung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Kuratoriums junger deutscher Film

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Monika Grütters, und das Kuratorium junger deutscher Film fördern aktuelle Kinderfilmprojekte mit insgesamt 618.000 Euro. Die Mittel für die Produktionsförderung werden vom BKM zur Verfügung gestellt, aus dem Haushalt des Kuratoriums stammen die Mittel für die Treatment- und Drehbuchförderung. In einer gemeinsamen Fördersitzung wurde die Vergabe von fünf Produktionsförderungen, einer Drehbuchförderung sowie einer Treatmentförderung beschlossen.

ACHTUNG: NEUE ANFANGSZEIT! Breaking Bad, Borgen, Bergdoktor - was können und was dürfen deutsche Autoren?

BITTE BEACHTEN SIE, DASS DAS VDD-PANEL ÜBER DIE ENTWICKLUNG VON FERNSEHSERIEN AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN AUF 18 UHR VORVERLEGT WURDE!

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen. Die Diskussion mit dem Publikum ist ausdrücklich erwünscht.
Am 1.12.2014 um 18 Uhr im Presseclub München, Marienplatz 22.
Moderation: Carolin Otto
Veranstalter: Verband Deutscher Drehbuchautoren, VDD.

Urheber ins Zentrum des Urheberrechtes

SAA, FERA & FSE haben 7 Maßnahmen entwickelt, mit denen das neue Europäische Parlament, Urheber zukünftig wieder ins Zentrum von Kultur und Urheberpolitik rücken soll.

Die vollständige Broschüre finden Sie unter:

http://www.saa-authors.eu/dbfiles/mfile/5600/5624/SAA_FERA_FSE_Wie_die_U...

BITKOM-Analyse: Videostreaming verdrängt nach und nach klassisches TV

- 13 Millionen Deutsche ersetzen lineares TV durch Videostreams

- Jeder fünfte Streaming-Nutzer würde auf Fernsehen verzichten

- Morgen ist Welttag des Fernsehens