26. August 2021
 

Dramaturgische Gespräche: Das Versprechen

Beate Langmaack

Wir haben mit der renommierten Autorin Beate Langmaack über ihren TV-Film „Das Versprechen“ gesprochen. Dabei ging es vor allem um das Handwerk, und die Hörerinnen und Hörer können sich auf unserer Homepage das Drehbuch herunterladen (unter dem Arbeitstitel „Piskopat“). Basierend auf der Lektüre des Drehbuchs offenbart das Gespräch, warum Beate Langmaack sich für den Einstieg und den Schluss entschieden hat. Wir reden intensiv über einzelne Szenen (Nr. 30, 61 und 94) und analysieren, welchen Hintergrund ihr Schreiben hat. 

„Das Versprechen“ lief im April 2021 im ZDF und ist derzeit noch in der Mediathek abrufbar. Tittelbach.tv schreibt „Der elfjährige Bendix kümmert sich um seinen depressiven Vater und sucht Hilfe bei Jule (16), die unter unkontrollierbaren Wutausbrüchen leidet. „Das Versprechen“ ist ein kluges, hochemotionales Drama über das Leben mit psychischen Erkrankungen – vornehmlich aus der Sicht der Kinder erzählt. Autorin Beate Langmaack sorgt mit ihrem präzisen Drehbuch für Aufklärung und zeigt auch Lösungs-Wege auf, ohne mit einem Heile-Welt-Ende falsche Hoffnungen zu wecken.“ 

 

AnhangGröße
PDF icon Piskopat Drehbuch661.3 KB
Beate Langmaack
Beate Langmaack