9. April 2020
 

Zusammenarbeit mit dem eigenen Partner

Christian Schiller und Marianne Wendt

Marianne Wendt und Christian Schiller haben beide zunächst am Theater gearbeitet, bevor sie sich aufs Schreiben von Drehbüchern verlegt haben. Sie arbeiteten von Beginn an als Team und bilden inzwischen eine Art eigene Marke: SchillerWendt. Ihr Schwerpunkt liegt auf Serienentwicklung, Krimi und Drama. Wir haben mit ihnen darüber gesprochen, wie es funktioniert, als Ehepaar auch gemeinsam zu schreiben. Und wie sie sich als fest eingespieltes Duo in den größeren Zusammenhang eines Writers Rooms einfügen können. 

SchillerWendt schreiben für verschiedene Fernsehkrimiserien wie z.b. die Reihen „Marie Brand“ oder „Stralsund“. Von 2013–2018 betreuten sie die Krimiserie LETZTE SPUR BERLIN als Headautoren. 2018/2019 erschufen die beiden Autoren die Reihe DER IRLAND-KRIMI (Degeto/good friends) rund um die Psychologin Cathrin Blake und schrieben die ersten vier 90-Minüter. Gemeinsam mit Edward Berger und Nele Meyer-Stöfen ist Marianne Wendt als Creator für die deutsch-französische Miniserie EDEN (Arte/SWR) verantwortlich, die den Grimmepreis Spezial 2020 gewann. Derzeit ist sie Creator und Headwriterin einer neuen TV-Serie für das Schweizer Fernsehen SRF, für die beide Autoren gemeinsam vier der acht Episodenbücher schreiben.

Marianne Wendt

Christian Schiller

Unser Tipp: Drehbücher der zum Deutschen Filmpreis nominierten Filme online lesen

Gespräch mit Marianne Wendt und Christian Schiller
Marianne Wendt und Christian Schiller