28. März 2019
 

Gegen die Angst

Robert Hummel
25. März 2019 ZDF

Die organisierte Clankriminalität ist derzeit in aller Munde. In den Fernsehkrimis kam sie allerdings bisher nicht sehr häufig vor. Autor Robert Hummel war sowohl durch sein bisheriges Schaffen als auch durch seine Biografie prädestiniert, einen Film darüber zu schreiben. Mit Nadja Uhl als berliner Staatsanwältin kann er auf eine starke Hauptfigur bauen. Weitere Rollen spielten Dirk Borchardt, Andreas Pietschmann, Sabrina Amali, Atheer Adel, Burak Yigit, Judith Engel und Rolf Kanies. Regie führte Andreas Herzog. Die Erstausstrahlung der ZDF-Produktion war am Montag, 25. 3. 2019. 

Robert Hummel wurde als Sohn eines Syrers und einer Deutschen in Berlin-Ost geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch." Er spielte Theater u.a. in Mönchengladbach, Lübeck, Wuppertal, in Berlin am Renaissance-Theater, Theater am Halleschen Ufer, Komödie am Ku’damm, Tacheles. Außerdem Filmrollen in Kino (u.a. „Coming out“) und TV (u.a. “Liebe ist stärker als der Tod”) sowie zahlreiche Serienrollen („Die Wache“, “Wolffs Revier“, „Bülowbogen“ u.a.). Seit mehr als zehn Jahren ist er als Drehbuchautor mit dem Schwerpunkt Krimi und Thriller tätig.

 

Unser Tipp heute: Mein Film, eine Veranstaltungsreihe der Deutschen Filmakademie. Die Gespräche nach den Vorstellungen sind als Video-Podcast verfügbar.

Gespräch mit Robert Hummel
Robert Hummel (Foto: Jens Becker)