2. September 2019
 

FOKUS DREHBUCH. VDD-Panel RAUM FÜR FREIHEIT u. a. mit Laila Stieler, Tom Tykwer, Brigitte Drodtloff

Autor: VDD

Der VDD organisiert auch 2019 wieder ein spannend besetztes Panel im Rahmen von FOKUS DREHBUCH beim Fünf Seen Film Festival.

Am 7. September 2019,  16:30 Uhr,  Kino Breitwand Gauting, Bahnhofplatz 2, 82131 Gauting

Drehbuchpanel RAUM FÜR FREIHEIT

Film ist Erzählraum, in dem Realität und Gesellschaft frei abgebildet werden können. Film ist Gedankenraum, Erlebnisraum und Gestaltungsraum, der umso reichhaltiger ausgefüllt werden kann, wenn er auch ein Freiraum ist - ohne Selbstzensur von innen oder politischen Druck von außen. 

Anhand der Geschichten im Film können KinobesucherInnen in eine andere Welt eintauchen, das Handy beiseitelegen, sich für kurze Zeit von der ständigen medialen Berieselung freimachen, Raumgrenzen überwinden und  sich einer filmischen Erzählung hingeben, die unterhält, emotional aufwühlt und/oder nachdenklich macht. Nach dem Kinobesuch können die ZuschauerInnen mit Familie und Freunden über die gesehene Geschichte ihre Meinungen austauschen.

Kino ist ein Raum für mitreißende Geschichten und für freie, selbstbestimmte ZuschauerInnen. Was müssen wir unternehmen, damit Kino ein Raum für Freiheit bleibt?

Zu Gast beim Drehbuchpanel:

LAILA STIELER - Drehbuchautorin

MARIE KREUTZER - Drehbuchautorin und Regisseurin

CHRISTINE REPOND - Drehbuchautorin und Regisseurin

Prof. Dr.KLAUS SCHAEFER - langjähriger Geschäftsführer des FFF-Bayern

TOM TYKWER - Regisseur, Produzent, Drehbuchautor

 

Moderation: BRIGITTE DRODTLOFF - Drehbuchautorin, Vorstand VDD

 

Schon am 6. 9., 19.30 Uhr, Kino Breitwand Gauting, gibt es das Werkstattgespräch zur Stoffentwicklung für „Gundermann“

Brigitte Drodtloff (Autorin, Vorstand VDD) erörtert mit der Drehbuchautorin Laila Stieler und  anhand von Drehbuchpassagen sowie Szenen aus dem fertigen Film die Entstehung des Drehbuchs zu „Gundermann“ (Regie: Andreas Dresen, u. a. Deutscher Filmpreis 2019 für das Beste Drehbuch, nominert für den DACHS-Drehbuchpreis 2019)

Seit nunmehr acht Jahren hat das Fünf Seen Filmfestival als einziges deutsches Filmfestival mit Fokus Drehbuch eine Film- und Veranstaltungsreihe, die das Drehbuch in den Mittelpunkt stellt und sich mit dessen Bedeutung im Entstehungsprozess des Films beschäftigt.

FOKUS DREHBUCH ist eine Veranstaltung des Verbands Deutscher Drehbuchautoren e. V. in Zusammenarbeit mit dem Fünf Seen Filmfestival fsff, unterstützt von der Filmförderungsanstalt FFA  und der Gemeinde Gauting, die den Preis stiftet.

Mehr Infos finden Sie in der offiziellen PM zu FOKUS DREHBUCH.