20. Juli 2018
 

SAVE-THE-DATE: "Bewegte Zeit" FOKUS DREHBUCH am 7. und 8. September auf dem FSFF

Autor: VDD

Kein Drehbuch. Kein Film. Der VDD bietet auch 2018 gemeinsam mit dem Fünf Seen Film Festival (FSFF) und Mixtvision vier Veranstaltungen auf dem Fünf Seen Film Festival, bei denen Drehbücher und deren Autor*innen im Mittelpunkt stehen: Ein Werkstattgespräch, das Drehbuchpanel und der Empfang der Drehbuchautor*innen mit der Verleihung des Drehbuchpreises DACHS.

 

Bild: Impression von der Verleihung des Drehbuchpreis DACHS 2017 am Starnberger See.

In diesem Jahr dreht sich bei FOKUS DREHBUCH alles um das Thema Zeit mit den Facetten, die für Drehbuchautoren wichtig sind: Zeit für Recherche und Stoff-Entwicklung, und natürlich "Zeit ist Geld". Und es geht auch um die "Bewegte Zeit" und um die großen Geschichten, also um die erzählte Zeit.

WERKSTATTGESPRÄCH

7. September 2018, 19.00 Uhr, Kino Breitwand Gauting

Im Gespräch mit Silke Eggert (Autorin) und Wolfgang Fischer (Autor und Regisseur) stellen wir Drehbuchpassagen und fertige Szenen zweier Filme vor, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten: 303 (Regie: Hans Weingartner, Buch: Hans Weingartner, Silke Eggert) und „STYX“ (Buch und Regie: Wolfgang Fischer). Beide Filme sind nominiert für den Drehbuchpreis DACHS.

 

MODERATION: Brigitte Drodtloff, Drehbuchautorin, Vorstand VDD

 

DREHBUCHPANEL BEWEGTE ZEIT

8. September 2018, 16.00 Uhr, Schlossberghalle Starnberg

Das Drehbuchpanel von FOKUS DREHBUCH stellt ZEIT in den Mittelpunkt.

Zeit ist formbar. Wir leben in bewegter Zeit. Drehbuchautoren saugen Stimmungen und Umwälzungen auf, filtern sie durch Emotionen, drücken sie in Erzählungen aus und machen somit aus bewegter Zeit eine bewegende und erhellende Zeit im Kino oder vor dem Bildschirm.

Zeit ist kostbar. Autoren brauchen zugleich mehr Zeit und finanzielle Absicherung, um Geschichten zu schreiben, die fesseln, wahrhaftig sind und die Zeit überdauern.

Mit:

Ariela Bogenberger (Autorin),  Miriam Düssel (Produzentin akzente Film; aktueller Film auf dem FSFF: Das schweigende Klassenzimmer),  Florian Gallenberger (Autor, Regisseur und Produzent; aktueller Film auf dem FSFF: Grüner wird’s nicht… ) , Dr. Claudia Gladziejewski (BR-Redaktion Kino und Debut),  Stefan A. Lukacs (Autor und Regisseur, aktueller Film auf dem FSFF: Cops)  und Udo Wachtveitel (Schauspieler).

 

MODERATION: Brigitte Drodtloff, Drehbuchautorin und Vorstand VDD

 

FILMREIHE FOKUS DREHBUCH

In unserer Filmreihe FOKUS DREHBUCH werden die Filme vorgestellt, die für den Drehbuchpreis DACHS nominiert sind.

 

EMPFANG DER DREHBUCHAUTOREN

8. September 2018, ab 18.00 Uhr, Starnberg

Nur mit persönlicher Einladung:

Zum zweiten Mal wird der Drehbuchpreis DACHS verliehen. Zu Ehren aller Drehbuchautorinnen und -autoren, ohne die es keinen Film geben würde!

 

Hier gibt es weiter Informationen zum Festival.

 

Wir freuen uns auf Euch am Starnberger See!