11.06.2020

In der aktuellen Ausgabe des Lesezeichens für SCENARIOdigital wägt Jochen Brunow ab, inwieweit Serien oder Bücher die Corona-Isolation erträglicher machen, welche Rolle der Atem für unsere physische Identität und unser gegenseitiges Erkennen spielt - und was ein chinesischer Krimiautor zum Vertsändis des Corona-Ausbruchs in Wuhan beitragen kann.

01.04.2020

In der siebten Ausgabe des Lesezeichens für SCENARIOdigital wirft Jochen Brunow einen Blick auf das auslösende Moment jeden Erzählens, hinterfragt die hohe Schlagzahl im Schaffen von Erfolgsautor Felix Huby, wirft ein Licht auf das schwierige Verhältnis von Regie und Drehbuch und findet dabei literarischen Beistand für eine These, die AutorInnen schon länger haben: dass nämlich in einem Film möglicherweise viel mehr von der Persönlichkeit des Autors als von der Regie steckt.

03.12.2019

Das folgende Werstattgespräch erschien 2012 im Band SCENARIO 6 im Bertz + Fischer-Verlag als Publikation der Carl-Meyer Gesellschaft und gefördert vom BKM, hrsg. von Jochen Brunow. Unter dem Label SCENARIOdigital wird der VDD weitere Werkstattgespräche und Essays aus dem Drehbuch-Allmanach Scenario veröffentlichen - mit freundlicher Genehmigung des Bertz + Fischer Verlags.