Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Münchner Filmwerkstatt. Podiumsdiskussion auf dem Münchner Filmfest

Liebe Freunde und Kollegen:

wir möchten Sie herzlich zur unserer Podiumsdiskussion während des Münchner Filmfests am Mittwoch, den 30. Juni 2010 ab 15:00 Uhr in die LfA Förderbank Bayern, Königinstraße 17, einladen.

Die Regisseure Volker Schlöndorff und Jo Baier, Tele-5-Senderchef Kai Blasberg, der Kinobetreiber Matthias Helwig und der Filmkritiker Rüdiger Suchsland diskutieren dort mit Münchner Filmwerkstatt-Vorstand Martin Blankemeyer "Zur künstlerischen Differenz zwischen Kinospielfilm und TV-Movie". Dabei sollen Formulierungsversuche unternommen werden, warum das eine Drehbuch ein Fernseh- und das andere ein Kinostoff sein könnte, welche Rollen Aufmerksamkeitsspannen und Redundanzen in den beiden Rezeptionsformen spielen, wie es sich mit Einstellungsgrößen, Schnittrhythmus und Formatierung verhält, wo Starpower und wo Sendergesichter eine Rolle spielen usw. Diese Unterscheidung spielt bei so vielen Entscheidungen eine Rolle – so kennt ja auch das Münchner Filmfest getrennte Sektionen für Fernseh- und Kinofilme...

Die Veranstaltung findet mit freundlicher Unterstützung der LfA Förderbank Bayern statt, die die Teilnehmer im Anschluß auch zu einem kleinen Umtrunk einlädt, Medienpartner ist die Zeitschrift "Filmecho". Der Eintritt ist frei und auch eine Anmeldung ist nicht erforderlich, wir freuen uns aber, wenn Sie uns Ihr kommen unter http://de-de.facebook.com/event.php?eid=133377310014150 ankündigen, damit wir die Zahl der Teilnehmer besser einschätzen können.

www.muenchner-filmwerkstatt.de
info@muenchner-filmwerkstatt.de