25. Mai 2017
 

Rückkehr nach Montauk

Volker Schlöndorff
Kinostart: 11. Mai 2017

"Rückkehr nach Montauk" basiert auf einem Drehbuch von Regisseur Volker Schlöndorff und dem irischen Schriftsteller Colm Tóibín. Die Geschichte ist angelehnt an den Roman "Montauk" von Max Frisch, von dem Schlöndorff 1991 schon dessen Roman "Homo Faber" verfilmt hat. Das Drama erzählt von einem älteren Schriftsteller (dargestellt von Stellan Skarsgård), der nach Jahren seine frühere Geliebte (Nina Hoss) in New York wiedertrifft. Beide beschließen daraufhin, das Wochenende gemeinsam im titelgebenden Küstenort Montauk, auf Long Island, zu verbringen, wo sie einst glücklich waren.

Wir haben uns mit dem Autor Volker Schlöndorff über seine Arbeit an dem Drehbuch unterhalten. Denn die Geschichte ist auch inspiriert durch eigene Erlebnisse des Autors, die er hier erstmals künstlerisch verarbeitet hat.

Volker Schlöndorff
Volker Schlöndorff