Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Emder Drehbuchpreis 2014 verliehen

Der VDD gratuliert herzlich dem diesjährigen Preisträger Piotr J. Lewandowski, (Offenbach am Main) der den mit Euro 10.000 dotierten Preis für sein Drama „Jonathan " erhielt. Das Preisgeld ist zweckgebunden und dient der Realisation neuer Projekte.

Die beiden weiteren Nominierten, die als Autorenduo schreiben, erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

„Alles Isy " von Max Eipp und Mark Monheim, beide Berlin – Drama
„Lucky Luusen" von Mark Monheim, Berlin und Martin Rehbock, München – Komödie

Der Förderer des Emdener Drehbuchpreises ist die Seehafenspedition Jakob Weets.

Ein außergewöhnlicher Sonderpreis, gestiftet vom Hotel Inselloft, Norderney, wurde an Sathyan Ramesh für sein Buch „Göttliche Funken“ verliehen. Der Autor darf eine Woche lang seinen „Schreibtisch am Meer“ aufschlagen und sich in der entspannenden Atmosphäre des Konzepthotel Inselloft zu neuen Arbeiten inspirieren lassen.

Der Sonderpreis wurde bereits im Rahmen des Dünentalks im Kurtheater Norderney vergeben