Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Neuer VDD-Podcast: Gespräch mit Iny Lorentz ("Die Pilgerin" / ZDF / 5. und 6. Januar 2014 um 20.15 Uhr)

Iny Klocke und Elmar Wohlrath schreiben gemeinsam unter mehreren Pseudonymen historische Abenteuerromane. Ihr bekanntestes Werk "Die Wanderhure" wurde von SAT1 mit Alexandra Neldel in der Titelrolle verfilmt und mehrfach fortgesetzt. Auch "Die Pilgerin" ist eine Frau im Mittelalter, die sich gegen die Männerherrschaft durchsetzen muss.

Iny Klocke holte ihr Abitur auf dem Abendgymnasium nach, brach ein Medizinstudium ab und wandte sich danach der EDV zu. 1980 zog sie nach München, wo sie in einem Versicherungskonzern beschäftigt war.

Elmar Wohlrath stammt aus Franken. Er lernte seine Frau 1978 im SF- und Fantasy-Fandom kennen und übersiedelte 1981 ebenfalls nach München, arbeitete dann im selben Unternehmen wie seine Ehefrau.

Seit 2007 leben beide als freie Schriftsteller in Poing in der Nähe Münchens.
Nach ersten Veröffentlichungen im Fanfiction-Bereich erschienen Texte der beiden in Anthologien von beispielsweise Goldmann, Heyne u.a. Ein Kinderbuch und Bücher zu Fernsehserien folgten.
2003 brachte der unter dem gemeinsamen Pseudonym Iny Lorentz geschriebene historische Roman "Die Kastratin" den Durchbruch. Alle folgenden Iny-Lorentz-Romane schafften den Sprung in die Bestsellerlisten und erschienen auch als Hörbücher. Etliche Werke wurden in andere Sprachen übersetzt.

zum Podcast:
http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2013-12-31_die-pilgerin