Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Neuer VDD-Podcast: Gespräch mit Thomas Arslan über "Gold" und die Berliner Schule

Mit Thomas Arslan hat einer der Protagonisten der Berliner Schule einen historischen Film aus Goldgräberzeit gedreht:

Die Hauptfigur Emily Meyer schließt sich einer Gruppe deutscher Amerika-Auswanderer an, um sich auf den langen Weg nach Dawson zu den kurz zuvor entdeckten Goldfeldern zu machen. Immer tiefer führt ihr Weg in die unermessliche, unwirtliche Wildnis des kanadischen Inlands. Die Konflikte zwischen den ungleichen Teilnehmern spitzen sich zu.
Angetrieben von ihrem Traum und der Hoffnung auf ein besseres Leben arbeitet sich die Gruppe um Emily Meyer durch das weite Land auf ihr Ziel zu, das sich mit jedem Schritt weiter zu entfernen scheint.

In dem Gespräch geht es sowohl um den Film "Gold" als auch um die Berliner Schule.

zum Podcast:
http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2013-08-14_gold