Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

28. MANNHEIMER FILMSYMPOSIUM - DRAMATURGIE DER SPANNUNG - Das Spiel mit dem Zuschauer

5 VORTRÄGE
5 FILME
3 WERKSTATTBERICHTE
3 DISKUSSIONSRUNDEN
2 EMPFÄNGE

11. bis 13. Oktober 2013

„Das Drehbuch ist die Seele des Films“, bemerkte der erfolgreiche Filmproduzent Dino de Laurentiis. Das 28. Mannheimer Filmsymposium nimmt die Spannungserzeugung und die ihr zugrunde liegenden dramaturgischen Mechanismen in den Fokus. Ein Drehbuch hält die Dramaturgie der Spannung fest. Ab hier beginnt das Spiel mit dem Zuschauer. Wie erlebt das Publikum den Spannungsverlauf während eines Kinofilms? Welche Reaktionen löst der Film aus? Und welchen Einfluss hat dabei die soziokulturelle Herkunft?

Beim diesjährigen Symposium geht es um das Geheimnis des Erzählens, insbesondere in den Genres Thriller, Horror und Psychodrama in ihren zahlreichen Spielarten. Welche dramaturgischen Strategien und ästhetischen Besonderheiten machen einen Plot spannend? Und wie wirkt er auf das Unbewusste des Zuschauers? Wie werden Ängste ausgelöst? Und wie wird die Spannung visuell durch Schnitt erzeugt? Hierzu berichten namhafte Referenten unterschiedlicher Fachbereiche mit Beispielen aus dem deutschen, europäischen und amerikanischen Kino.

Zu viel Theorie? Lust auf Nervenkitzel? Erleben Sie die Spannung selbst in fünf packenden Filmen. Drei Werkstattberichte laden zum Austausch mit den Filmschaffenden ein, die von Ihrer kreativen Arbeit erzählen. Zwei Empfänge mit Köstlichkeiten für den Gaumen bieten Raum für einen weiteren Dialog.

Wir freuen uns auf interessante Diskussionen und auf einen lebhaften Austausch mit unserem filminteressierten Publikum in Mannheim im Cinema Quadrat.

Die Programmübersicht im Anhang und auf unserer Homepage:
www.cinema-quadrat.de

Anmeldung für Tages- und Dauerkarten sowie Pressekontakt:
Vika Jagucanskyte
presse@cinema-quadrat.de

veranstaltet von CINEMA QUADRAT e. V.

In Zusammenarbeit mit den Verbänden:

BV kommunale Filmarbeit,
Berufsverband Kinematografie,
BV Filmschnitt Editor e.V.,
Verband für Film- & Fernsehdramaturgie e.V.,
Verband deutscher Drehbuchautoren e.V.