Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

TTIP: die kulturelle Ausnahme ist nicht verhandelbar Stellungnahme des Verbandes Deutscher Drehbuchautoren e.V.

PRESSEMITTEILUNG

TTIP: die kulturelle Ausnahme ist nicht verhandelbar
Stellungnahme des Verbandes Deutscher Drehbuchautoren e.V.

In einer Stellungnahme an das Wirtschaftsministerium fordert der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD), dass sich die Vertreter Deutschlands im EU-Handelsministerrat dafür einsetzen, Kultur und audiovisuelle Dienste, einschließlich audiovisueller Online-Dienste, von den TTIP-Verhandlungen auszunehmen.

Ein Großteil der europäischen und deutschen Film- und Fernsehproduktion ist ohne Förderung nicht herstellbar. Eine Abschaffung der „kulturellen Ausnahme" für Kultur und die audiovisuellen Medien in einem Europäisch-Amerikanischen Handelsabkommen, würde die Anstrengungen unterlaufen, die seitens der Bundesrepublik Deutschland als auch der EU in den letzten Jahren unternommen wurden, um die Kultur-, Kreativ- und Medienwirtschaft als Zukunftsbranchen zu stärken.

Jochen Greve, VDD-Vorstandsmitglied und Schirmherr der SAA in Brüssel dazu: "Bei unserem Gespräch, das die Brüder Dardenne, andere europäische Filmemacher und ich vergangene Woche in Brüssel mit dem EU-Handelskommissar Karel de Gucht führten, wurde vollkommen klar: ohne die kulturelle Ausnahme bricht die Kultur in Europa zusammen."

Durch die grundlegende Unterscheidung des europäischen Urheberrechts und des US-amerikanischen Copyright-Systems besteht zudem die Gefahr, dass die hier gültigen Rechte der Urheber durch US-amerikanische Fair-Use-Regelungen verwässert werden und die Stellung der Verwertungsgesellschaften geschwächt wird.

Im Anhang finden Sie die vollständige Stellungnahme, in welcher der Verband Deutscher Drehbuchautoren, auch anhand von konkreten Beispielen, erläutert, wie die Film- und insbesondere die Drehbuchförderung die deutsche Filmlandschaft schützt und belebt.

17. Mai 2013

Viele relevante News erhalten sie unter www.drehbuchautoren.de sowie auf der Facebookseite oder durch die Tweets des VDD. www.facebook.com/vdd.drehbuch - twitter.com/vdd_drehbuch

Wir vermitteln gern einen kompetenten Interviewpartner aus dem Verband Deutscher Drehbuchautoren.

Herzliche Grüße,
Claudia Rische

_______________________________
rische & co pr
Kottbusser Damm 73, D-10967 Berlin
mail[at]rische-pr.de, skype: rische-pr
www.rische-pr.de, www.facebook.com/rische.pr
tel: +49 30 67928269

AnhangGröße
20130513_TTIP_Stellungnahme_VDD.pdf55.43 KB