Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

EMDER DREHBUCHPREIS 2013 - gefördert von der Seehafenspedition Jakob Weets e.K. – ausgeschrieben!

Für den Wettbewerb um den Emder Drehbuchpreis 2013 können Autoren unverfilmte deutschsprachige Spielfilm-Drehbücher für eine Filmlänge zwischen 60 und 120 Minuten einreichen. Die Drehbücher müssen in der Zeit nach Januar 2012 fertig gestellt worden sein. Eine mögliche Verfilmung darf nicht vor dem 01.07.2013 beginnen.

Der Emder Drehbuchpreis 2013 ist mit einem Preisgeld in Höhe von 10.000,00 € ausgestattet. In diesem Betrag ist das Preisgeld für die Nominierung enthalten. Der Preis wird zweckgebunden vergeben für die Entwicklung neuer Projekte.

Eine vom Festival einberufene Nominierungskommission trifft aus allen eingereichten Drehbüchern eine Vorauswahl von bis zu 15 Werken. Aus dieser Vorauswahl nominiert eine vom Grimme-Institut, Marl, berufene Drehbuchjury insgesamt drei Drehbücher für den Drehbuchpreis. Mit der Nominierung ist ein Preisgeld in Höhe von 1.000,00 € und eine Einladung zur Preisverleihungsveranstaltung in Emden verbunden. In dieser Veranstaltung wird der Preisträger aus dem Kreis der Nominierten durch die Jury öffentlich bekannt gegeben.

Deadline: 30. März 2013 (es gilt das Datum des Poststempels).

Mehr Informationen hier:
http://www.filmfest-emden.de/

Das Filmfest Emden findet vom 5.bis 12. Juni 2013 statt.