Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Green Me Story 2012 – Ausschreibung

Liebe Autoren und Filmemacher,

Green Me und der NABU Berlin e.V. freuen sich Ihnen mitteilen zu können, dass auch 2012 die Drehbuchförderung Green Me Story für die besten eingereichten umweltpolitischen Exposés vergeben wird. Die Einreichungsfrist von Exposés für grüne Spiel- und Dokumentarfilmstoffe endet am 15. Dezember 2011.

Für die Ausschreibung 2012 ist Vorgabe, dass der Stoff im deutschsprachigen Raum spielen muß.

Wir suchen Stoffideen, die mit Leichtigkeit und Witz erzählt werden, augenzwinkernd aufbereitete Informationen auspacken, bissige Fakten dokumentieren und die Absurdität unseres Handelns aufzeigen. Wir freuen uns auf würzige Wahrheiten, heiße Brennpunkte und scharfe Pointen.

Eine prominent besetzte Fachjury entscheidet, welche der eingereichten Stoffe zu einer Präsentation während der Green Me Lounge, anlässlich der Berlinale, eingeladen werden. Die Entscheidung hierüber wird den Autoren bis zum 15.01.2012 mit geteilt.

Die Drehbuchförderung wird am 12.02.2011 anlässlich der Green Me Gala im Anschluss an den Live Pitch in der Green Me Lounge entschieden. Ausgelobt werden bis zu drei Plätze. Die Finanzierung des mit 5.000 Euro dotierte 3. Platzes ist gesichert.

Der Green Me Story Award bietet den Einreichenden im Falle der Teilnahme an dem Live Pitch eine öffentliche Plattform und ein großes Netzwerk. Die Auszeichnung durch eine renommierte und prominente Jury ist eine Ehre und kann als Türöffner in der Filmindustrie dienen.

Weitere Informationen und die Teilnahmebedingungen finden Sie unter:
http://www.greenme.de/index.php?/lounge/story-award/
Wir freuen uns auf Ihr Engagement und warten gespannt.
Fragen und Anregungen bitte an story@greenme.de.

Auszug aus den Bedingungen:

Unter den eingereichten Exposés werden, durch eine Jury, bis zu drei Stoffe mit gestaffelten Prämien gefördert. Die Förderung wird für das eingereichte Exposé und für das im Anschluss zu erstellende und abzuliefernde Drehbuch/Treatment ausgelobt.
Die erste Hälfte der Förderung erhält der Autor im Zuge der Fördervergabe. nach Unterzeichnung eines Optionsvertrages mit GREEN ME. Den zweiten Teil erhält er bei Abgabe des inhaltlich auf dem abgelieferten Exposé basierenden Drehbuchs und seiner Abnahme durch Green Me.
Sofern die Abgabe nicht nach Ablauf einer festgelegten Frist erfolgt, muss der Autor Green Me die bereits erhaltene Hälfte der Förderung zurückerstatten. Bis zur Fördervergabe, ist mit der Teilnahme an der Förderungsausschreibung, die Einräumung einer Option von einem Monat zugunsten von Green Me, verbunden.

Der Autor erklärt sich grundsätzlich dazu bereit, im Falle der Prämierung mit einer der Förderungen, einen Optionsvertrag mit Verfilmungsrecht zu angemessenen Bedingungen mit Green Me abzuschließen.