Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

VDD-Ehrenmitglied Oliver Storz verstorben

„Wenn die Dinge im Zwielicht liegen, wird es für den Erzähler interessant“
Oliver Storz

Mit großer Betroffenheit hat der VDD zur Kenntnis genommen, dass der bekannte und preisgekrönte Drehbuchautor und Regisseur Oliver Storz im Alter von 82 Jahren verstorben ist.

Nach Curd Siodmak und Wolfgang Menge wurde im Februar 2003 Oliver Storz zum Ehrenmitglied des VDD ernannt: „Mit der Zuerkennung der Ehrenmitgliedschaft drückt der Verband Deutscher Drehbuchautoren seine tiefe Anerkennung aus für das Werk und die persönliche Leistung eines hochgeschätzten Kollegen. ... und zeichnet mit Oliver Storz einen großen Erzähler, Drehbuchautoren und Regisseur aus“ würdigten damals die Autoren Storz in der Laudatio, in der auch konstatiert wird: "Oliver Storz hat es immer wieder verstanden, die beiden scheinbar weit von einander entfernt liegenden Pole der Aufklärung und der Unterhaltung zusammen zu bringen. Gerade heute, im Zeichen eines Fernsehprogramms, das verstärkt auf Effekte und Ablenkung setzt, ist diese Leistung nicht hoch genug zu bewerten."

Die Laudatio auf Oliver Storz, die seinen Lebensweg ausführlich nachzeichnet, hier:

AnhangGröße
Laudatio_Oliver_Storz.pdf24.77 KB