Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

VG Wort - News

Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung der VG Wort haben sich die Drehbuchautoren – darunter auch viele neue Mitglieder aus dem Bereich Daily/Telenovela – gegen ein weiteres Absacken des Punktwerts gestemmt. In Zukunft wird es eine Mindest-Zuschauerbeteiligung für Fernseh-Sender geben.

Wie jeder Autor gemerkt hat, sind die jährlichen Ausschüttungen der VG Wort in den letzten Jahren immer geringer geworden. Neben der vor zwei Jahren beschlossenen Begrenzung auf zwei Ausstrahlungen eines Films pro Halbjahr, war diese Zuschauerbeteiligungsgrenze ein weiterer, möglicher Schritt, der auf einer turbulenten Mitgliederversammlung im letzten Jahr zunächst abgelehnt worden war.
Angeregt durch einen Antrag einer Reihe von Daily-Autoren, die eine Grenze von einer durchschnittlichen Sender-Jahreszuschauerbeteiligung von 1 Prozent forderten, konnte man sich nach einer erfreulich kurzen Diskussion unter allen Berufsgruppen in diesem Jahr auf einen Kompromiss von 0,8 Prozent durchschnittlicher Jahreszuschauerbeteiligung einigen, der auf der Mitgliederversammlung mit großer Mehrheit angenommen wurde. Dank der Herabsetzung auf 0,8 Prozent werden neben allen großen privaten und öffentlich-rechtlichen Sendern, allen dritten Programmen und einer Reihe kleinerer Sender auch Arte und 3Sat weiter erfasst werden, was dem VDD besonders wichtig war. Ob die Begrenzung in Zukunft zu wieder steigende Einnahmen führen werden, lässt sich zur Zeit noch nicht sagen, da der Punktwert in der Vergangenheit geradezu abgestürzt war. "Wir hoffen jedenfalls," so Jochen Greve, Vorstandsmitglied im VDD und Mitglied im Verwaltungsrat der VG Wort "ein weiteres Absacken gestoppt zu haben, das wäre schon ein Erfolg."

Auf der selben Mitgliederversammlung wurde der neue Verwaltungsrat der VG Wort gewählt. In der Berufsgruppe 1 (Autoren und Übersetzer schöngeistiger und dramatischer Literatur) wurden Fred Breinersdorfer, Jochen Greve und Bernd Schirmer wiedergewählt, in der Berufsgruppe 2 (Journalisten, Autoren und Übersetzer von Sachliteratur) Gernot Krää. Somit werden dem Verwaltungsrat weiterhin vier Drehbuchautoren angehören. An dieser Stelle noch einmal einen Dank an die vielen VDD-Mitglieder, die im letzten Jahr Mitglied der VG Wort geworden sind, und die durch die zahlreichen Stimmübertragungen und ihr persönliches Erscheinen das Gewicht der Drehbuchautoren auf der Mitgliederversammlung deutlich verstärken konnten.

In der Anlage weitere Informationen zur Mitgliederversammlung der VG Wort, dem Jahresbericht und weiteren News, zum Beispiel zum Google-Settlement - der Newsletter der VG Wort:
http://www.vgwort.de/fileadmin/pdf/newsletter/Newsletter_Juni_2011.pdf