Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

15.6. um 20 Uhr in Berlin: Podiumsdiskussion „Industriefernsehen“ - Autoren diskutieren mit Produzenten und Redakteuren

--------------------------------------------------------------------------------

The best is still to come?

20 Jahre tägliche Serie in Deutschland: Was können wir tun gegen Quotenkrisen und kreative Mutlosigkeit?

Je mehr Zuschauer online gucken, desto weniger schalten den Fernseher ein. Aber nicht nur die veränderten Sehgewohnheiten der jungen Zielgruppe machen der täglichen Serie zu schaffen. Sind die Fans übersättigt von den immer gleichen Themen und Looks, die die Daily ihnen präsentiert? Ist das Angebot zu groß und kannibalisieren sich die Formate gegenseitig?

Was ist das Rezept der Erfolgsformate, die seit Jahren und Jahrzehnten eine riesige Fangemeinde haben, während andere in der Quotenhölle schmoren und vorzeitig abgesetzt werden?

Muss industrielles Fernsehen zwangsläufig gleichbedeutend sein mit einem massenkompatiblen Geschmack oder eignen sich auch anspruchsvollere Themen für eine tägliche Dramaturgie?

Fehlt es in Deutschland an Autorenpersönlichkeiten, die sowohl kreative Verantwortung übernehmen, als auch ein Team leiten können?

Diese und andere Fragen diskutieren wir mit Gabi Krieg („Rote Rosen“ u.a.), Christian Schramm („Wege zum Glück“ u.a.), Jan R. Schuster („Lena – Liebe meines Lebens“ u.a.), Christoph Pellander („Verbotene Liebe“ u.a.), Petra Bodenbach („Anna und die Liebe“ u.a.), Marie Hoelker („Gute Zeiten – Schlechte Zeiten“ u.a.) und Renate Urbainczyk („Sophie – Braut wider Willen“ u.a.).

Wir suchen nach Branchenlösungen!

--------------------------------------------------------------------------------

PROGRAMM:

Begrüßung:
Katharina Uppenbrink, Geschäftsführerin VDD

Einführung:
Dr. Christine Otto, VDD-Vorstand

Panel:
Petra Bodenbach, Writer-Producer, Producers at Work
Marie Hoelker, Producerin, Grundy Ufa
Gabi Krieg, Redakteurin
Christoph Pellander, Redakteur WDRmediagroup
Christian Schramm, Chefautor
Jan R. Schuster, Produzent, Wiedemann & Berg Television
Renate Urbainczyk, Autorin

Moderation:
Pim G. Richter, VDD-Vorstand

Branchenangehörige sind herzlich eingeladen!

Wenn Sie sich für diese Veranstaltung interessieren, so melden Sie sich bitte unter info@drehbuchautoren.de unter Angabe Ihrer Funktion innerhalb der Medienbranche. Bitte setzen Sie "Industriefernsehen" in die Betreffzeile. Die Geschäftsstelle des VDD meldet sich dann zurück.

Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD)
www.drehbuchautoren.de