Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Drehbuchpreis Kindertiger an Bettine und Achim von Borries verliehen

Im Rahmen der Eröffnung des Kongresses Vision Kino 10: Film - Kompetenz - Bildung am 1. Dezember wurde der Drehbuchpreis Kindertiger an das Drehbuch für Mullewapp – Das große Kinoabenteuer der Freunde verliehen.

Die Geschwister Bettine und Achim von Borries, aus deren Feder das Drehbuch stammt, nahmen den von VISION KINO und KI.KA verliehenen und von der Filmförderungsanstalt (FFA) initiierten Preis entgegen. Die fünfköpfige Kinderjury argumentierte, an dem Drehbuch habe sie insbesondere "die lebendige und liebevolle Beschreibung der Figuren mit ihren spezifischen und sympathischen Eigenschaften, individuellen Stärken und Schwächen" überzeugt.

Zuvor hatte der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann den Kongress Vision Kino 10 eröffnet, in dessen Rahmen die Preisverleihung stattfand. Auch Eberhard Junkersdorf, Vorsitzender des Verwaltungsrates und des Präsidiums der FFA richtete ein herzliches Grußwort an die Teilnehmenden der dreitägigen Veranstaltung. KI.KA-Moderator Ben begleitete die rund 400 geladenen Gäste durch eine kurzweilige und unterhaltsame Veranstaltung.

Für den Kindertiger konnten Drehbücher eingereicht werden, die als Vorlage für einen bereits verfilmten Kinderfilm dienten, der in einem deutschen Kino regulär aufgeführt wurde. Weiterer Anwärter für den mit 25.000 Euro dotierten Preis war das Drehbuch zu Lippels Traum.

www.visionkino.de
(Text: www.kinofenster.de: "Verleihung des Drehbuchpreises Kindertiger" / 01.12.2010)