Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Neue VDD-Podcasts online: Annette Hess ("Weissensee") und Benedikt Röskau + Sylvia Leuker ("Die Frau des Schläfers")

***Annette Hess - Autorin von "Weissensee" - im Gespräch***

Nach dem Studium der Malerei und Innenarchitektur absolvierte Annette Hess an der Hochschule der Künste Berlin den Studiengang ‚Szenisches Schreiben’. Seit 1998 ist Annette Hess ausschließlich als Drehbuchautorin tätig. Mit dem ARD-Zweiteiler „Die Frau vom Checkpoint Charlie“ (Regie: Miguel Alexandre) mit Veronica Ferres in der Hauptrolle, schrieb sie einen der erfolgreichsten Fernsehfilme des Jahres 2007.

Der Zweiteiler „Das Echo der Schuld“ (2009, Regie: Marcus O. Rosenmüller) und „Der Fremde Gast“ entstanden nach Romanen von Charlotte Link, der Thriller „Heiße Spur“ (2009, Regie: Marcus O. Rosenmüller) nach dem Roman von Linda Howard. Annette Hess lebt mit ihrer Familie und Hund in Coppenbrügge/Niedersachsen. Ihre Serie "Weissensee" wird ab heute, 14.9., ausgestrahlt (ARD).

Und vor wenigen Tagen freigeschaltet:

***Benedikt Roeskau (VDD) und Sylvia Leuker (VDD) sprechen über ihren Film "Die Frau des Schläfers" (Sat1) und die Zusammenarbeit, wenn die Autoren gleichzeitig Lebenspartner sind.***

Benedikt Röskau wirkte während seines Studiums der Philosophie, Germanistik und Theaterwissenschaften in München als Tontechniker bei zahlreichen TV- und Kinofilmen mit und schrieb, inszenierte und produzierte eine Reihe von Kurzfilmen. Drehbuchautor seit 1988. 1998: "Der Feuerteufel - Flammen des Todes", 2000: "Tattoo - Tödliche Zeichen", 2003: "Das Wunder von Lengede", 2007: "Contergan", 2009: "Romy"

Sylvia Leuker studierte an der Deutschen Journalistenschule in München. Hörfunk- und Fernsehredakteurin. Nachrichtenmagazin FOCUS (Innenpolitik). 1995 - 1996 Drehbuchwerkstatt München, Drehbuchautorin seit 1998: "Der Freund meiner Mutter", "Harte Brötchen", "Amputiert"

www.stichwortdrehbuch.de