Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Ausschreibung: Thomas Strittmatter Preis 2011

Seit 1999 schreibt die MFG Filmförderung Baden-Württemberg ihre mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung für Drehbuchautoren aus. Am 3. September 2010 startet die neue Bewerbungsfrist, die zum 3. November 2010 endet.

Eingereicht werden können Drehbücher aller Genres für einen abendfüllenden Spielfilm, die in deutscher Sprache verfasst sind, zum Zeitpunkt der Verleihung noch nicht verfilmt sein dürfen und keine Namen oder Copyright-Vermerke aufzeigen. Voraussetzung für eine Bewerbung ist entweder der Wohnsitz des Autors oder die eindeutige Lokalisierung der Handlung in Baden-Württemberg. Das Preisgeld ist gebunden an die Erstellung eines neuen Drehbuches, das den Richtlinien der MFG entspricht.

Eine prominente Jury liest die Drehbücher anonym. Die Nominierten werden zur Preisverleihung im Rahmen der Berlinale 2011 eingeladen und erhalten bereits für die Nominierung ein Preisgeld. Der neue Medienminister Helmut Rau wird den Thomas Strittmatter Preis im Rahmen der Berlinale 2011 verleihen.

Bewerbungsformulare sind bei der MFG Filmförderung erhältlich oder können online ausgefüllt und ausgedruckt werden. Die Unterlagen, einschließlich des Formulars, einer Filmographie und Inhaltsangabe, sind in einfacher, die Drehbücher in fünffacher, anonymer Ausfertigung einzureichen bei:

MFG Filmförderung Baden-Württemberg
Kennwort: „Thomas Strittmatter Preis“
Breitscheidstraße 4
70174 Stuttgart

Bewerbungsschluss
3. November 2010 (Eingang bei der MFG)

Kontakt
Karin Franz
Telefon 0711/90715-404
Telefax 0711/90715-450
franz@mfg.de