Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Reportage "Ideen zwischen Wäscheklammern" ausgezeichnet

6. FFF Förderpreis Filmjournalismus vergeben

Die Journalistenschülerin Veronica Frenzel wurde im Rahmen des FFF Empfangs in der vergangenen Woche mit dem 6. FFF Förderpreis Filmjournalismus ausgezeichnet. In ihrer Reportage "Ideen zwischen Wäscheklammern" schreibt sie über einen Drehbuchautoren, der seinen Lebensunterhalt als Altenpfleger verdient, aber den Traum an die Verwirklichung seiner Ideen nicht aufgibt.

In diesem Jahr lautete das Thema "Wesentlich und unsichtbar? Die Situation von Drehbuchautoren in Deutschland". Bettina Reitz, Dr. Andreas Richter, Carolin Otto (Vorstand VDD) und Matthias Kiefersauer gaben den Journalistenschülern Mitte April einen umfassenden Überblick darüber.

Die Jury des FFF-Förderpreis Filmjournalismus 2010 bestand aus Benedikt Röskau (Drehbuchautor, VDD ), Christopher Keil (Süddeutsche Zeitung, Ressortleiter Medien) und Lothar Just (Just PR).

Die Reportage von Veronica Frenzel "Ideen zwischen Wäscheklammern" erscheint im August 2010.

Weitere Informationen und zur Begründung der Juryentscheidung hier:
http://bit.ly/bcnVBg