Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Dieter Meichsner, langjähriger Fernsehspiel-Chef des NDR, ist verstorben

Doris Heinze bezog sich unter anderem auf ihn, als sie ihren Betrug an ihrem Sender, den Gebührenzahlern und den Autoren rechtfertigen wollte. Dabei hatten Dieter Meichsner und sie nichts gemeinsam - außer dass er einer ihrer Vorgänger als Fernsehspiel-Chef des Norddeutschen Rundfunks war. Die Drehbücher, die er als Redakteur und stets unter seinem eigenen Namen schrieb, waren immer außergewöhnlich gut - handwerklich wie qualitativ. Und gerade weil er neben seiner Tätigkeit als Redakteur auch schrieb, wusste er den Wert und die Arbeit der Drehbuchautoren zu schätzen. Diese Woche ist Dieter Meichsner nach langer Krankheit im Alter von 81 Jahren in der Nähe von München verstorben.

Hier einer der Nachrufe: http://www.sueddeutsche.de/h5938t/3208676/Moeglichst-viel-Kintopp.html