Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Science Meets Fiction

Vulkanausbrüche, Erdbeben, Hitzewellen – die Katastrophenfilme im deutschen Fernsehen sind zahlreich. Ausdrucksstarke Bilder und spannende Geschichten über elementare Bedrohungen fesseln die Zuschauer. Aber wie realistisch sind diese Szenarien? Kann man derartige Bedrohungen verhindern? Und welches noch unausgeschöpfte fiktionale Potential verbirgt sich in diesem Themenkreis?

Zur Beschäftigung mit diesen und ähnlichen Fragen laden das Forschungsprojekt MINTiFF (www.mintiff.de) und das Deutsche GeoForschungszentrum Potsdam zum nächsten MINTiFF-Science-Event unter dem Titel „Das System Erde – Was wissen wir vom Blauen Planeten?“ ein. Er findet statt am

12. Mai 2009 von 15.00 -18.30 Uhr
im Deutschen Geoforschungszentrum,
Telegrafenberg, 14473 Potsdam.

Im Rahmen der Veranstaltung wird der Vorstandsvorsitzende des GFZ, Professor Reinhard Hüttl, einen Vortrag zum Thema „Geoforschung heute“ halten, an den sich ein Wissenschaftsspaziergang über den Campus Telegrafenberg anschließt.

Auch dieser Science-Event ist Teil der MINTiFF-Reihe „Science meets Fiction“, die Film- und Fernseh­macher/-innen eine exklusive Gelegenheit bietet, die Welt von Wissenschaft und Technologie zu erkunden und mit Wissenschaftler/-innen und Ingenieuren/-innen ins Gespräch zu kommen.

Interessenten/-innen, die sich noch nicht angemeldet haben, können via info@mintiff.de mit Anja Hertzberg Kontakt aufnehmen, um sich anzumelden bzw. Informationen über eventuelle Restplätze zu erhalten.

Eine Anfahrtskizze und weitere Informationen zu den Forschungsthemen des GFZ finden sich unter www.gfz-potsdam.de. Einen ersten Einstieg ins Thema bietet ein Artikel von Professor Hüttl aus der ZEIT, zu finden unter http://www.zeit.de/2008/04/Huettl-Nachwort.