Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Der Silberne Bär für das Beste Drehbuch 2009

Der Silberne Bär für das Beste Drehbuch der Berlinale 2009 ging an die Autoren von "The Messenger". Die internationale Jury der 59. Berlinale ehrte am Samstagabend Autor und Regisseur Oren Moverman und seinen Mitautor Alessandro Camon.

"Die Jury zeichnet ein Drehbuch aus, das uns an einer speziellen Erfahrung teilhaben lässt, eine Erfahrung die oft übersehen oder verborgen wird. ... Wir wollen außerdem mit dem Preis die Besonderheit des Kinos würdigen, uns Geschichten zu erzählen, an die kein anderes Medium sich herantraut", so die Begründung.

Oren Moverman, geboren 1966 in Israel, ist amerikanischer Drehbuchautor und arbeitete auch als Journalist. Er war Co-Autor von "Jesus' Son" und "I'm Not There" mit Todd Haynes wie auch "Married Life" (mit Ira Sachs).

Den Großen Preis der Jury erhielt der deutsche Film "Alle Anderen" - Glückwunsch an die Autorin, Regisseurin und Produzentin Maren Ade. Der Preis ging zu gleichen Teilen auch an "Gigante" von Adrián Biniez aus Argentinien. Birgit Minichmayr erhielt den Silbernen Bären für ihre Leistung als Beste Darstellerin in "Alle Anderen".

Berlin, 15. Februar 2009