Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Lars Montag

Bild von Lars  Montag

Adresse:

Maienstrasse 3
D - 10787 Berlin

Agentur:Etz & Wels GmbH

Anschrift:

ae@etzundwels.de
http://www.youtube.com/watch?v=-2t-AGaPArE

Ausbildung und Werdegang:

1990 Abitur.

1990 - 1992 Schule für Rundfunktechnik (Nürnberg).

1992 - 1994 Festanstellung beim WDR als Kameraassistent.

1994 - 1998 Kunsthochschule für Medien (Drehbuch & Regie)

1998 Diplom.

Drehbücher (Auswahl)

Kinofilm
TODFREUNDE
BEN´S WATCH GmbH, Köln Drama

Drehbuch gefördert von der FFA
zusammen mit Dirk Kämper

Fernsehfilm
Benjamins Auge (noch nicht realisiert)
2012 ARD / WDR 20/15 Film GmbH, Köln Komödie

Drehbuch zusammen mit Dirk Kämper

Polizeiruf 110: Die Lücke die der Teufel lässt
2010 Bayrischer Rundfunk Krimi

auch Regie
Drehbuch zusammen mit Dirk Kämper

TATORT - Kassensturz
2009 ARD / SWR Maran Film Krimi

Buch zusammen mit Stefan Falk

2010 Auszeichnung mit dem ver.di-Fernsehpreis für das Drehbuch Tatort: Kassensturz.

2009 Nominierung zum Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bestes Buch" für Tatort: Kassensturz.

Willkommen in Lüsgraf
2003 ARD/Degeto Studio Berlin Komödie

Auch Regie

Bleib bei uns
1999 Norddeutscher Rundfunk

Auch Regie
Drehbuch zusammen mit Dirk Kämper

Pilotfilm
Love is in the air
2005 Grundy-Ufa

Pilot und Serienkonzept

Serie
Großstadtrevier
2002 ARD Studio Hamburg
Großstadtrevier
2001 ARD Studio Hamburg
Kurzfilm
Lenas Land
1998

Kurzspielfilm. Deutscher Filmschulpreis 1999, Eröffnungsfilm Int. Filmfest, München. Auch Regie

Regie

TV-Movie
Wen küsst die Braut?
2002 ProSieben

Komödie

Der Mann den sie nicht lieben durfte
2000 RTL

Melodram

Sommernachtstod
2000

TV-Movie. Thriller

Serie
Der Fahnder
2001 ARD
Großstadtrevier
2000 ARD
Großstadtrevier
1999 ARD
Kurzfilm
Sommerloch
1996

Kurzspielfilm. Über 30 Filmfestivals + zahlreiche Preise

Sonstiges
Klassenfahrt
2004 ProSieben Multimedia, Hamburg
Virgin Club
2003 ProSieben box! Film, Berlin
Madame Melville
2002

Theaterstück. Dt. Erstaufführung

Blaupause
2001

Theaterstück. Uraufführung an den Bühnen der Stadt Köln

Vollgas
ProSieben Rat Pack Film, München

Auszeichnungen:

2010 Auszeichnung mit dem ver.di-Fernsehpreis für das Drehbuch Tatort: Kassensturz.

2009 Nominierung zum Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie "Bestes Buch" für Tatort: Kassensturz.

1999 Deutscher Filmschulpreis für Lenas Land, Prädikat Besonders Wertvoll. Eröffnungsfilm Int. Filmfest, München.
Über 30 Filmfestivals u.a. Seattle, Edinburgh, Toronto, Tokio, Palm Springs, sowie zahlreiche Preise.

Sonstiges:

Demoreel unter: http://www.youtube.com/watch?v=-2t-AGaPArE