Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Kristina Faust

Bild von Kristina  Faust
c/o Drehbuch

Adresse:

Lattenkamp 74
22299 Hamburg
Telefon: 040/6572 4479
Mobil: 0163/401 8887
Fax: 040/6572 44 78
http://www.faustina.de

Ausbildung und Werdegang:

1986 Abitur; 1987 Bühnenbildklasse der Kunstakademie Düsseldorf; anschließend 1989-1995 Studium der Schauspieltheater-Regie am Institut für Theater, Musiktheater und Film.
1995 bis 1997 Regie-Assistentin und Regisseurin am Thalia Theater Hamburg; seit 1997 freie Theaterregisseurin an deutschen Stadt-, Landes- und Staatstheatern.
1998 bis 2001 redaktionelle Mitarbeit beim NDR; Drehbuchautorin für Unterhaltungsformate.
2001-2002 XIII. Drehbuchwerkstatt München.
2004-2008 Teilnahme an weiterführenden Drehbuchlehrgängen: Adaption von literarischen Vorlagen (ZFP Wiesbaden); The Hero's Journey mit Keith Cunningham und Thomas Schlesinger (ZFP Wiesbaden); Serienschreiben bei Gunther Eschke (Sat1)

Drehbücher

TV-Movie
Seiltänzer

Modernes Liebesdrama. XIII. Drehbuchwerkstatt München

Reihe
Heimat in der Ferne: "Buenos Aires"; "Malta"; "Cancun"
1999 - 2004 NDR Studiofilm 38, München
Wunderschöner Norden: 5 Titel, 1998 - 2002
1998 - 2002 NDR Studiofilm 38, München
Serie
Little Amadeus

Script Doctor. Zeichentrickserie für KiKa, NDR, SWR, HR

TV-Show
Verleihung Deutscher Bücherpreis: 2002 und 2003
2002/03 MDR TiwiMedia
Countdown Grand Prix Eurovision: 1998-2000
1998-2000 ARD
Kurzfilm
Evolution

Kurzfilm. Ein seltsames Ereignis in bester Wohnlage fördert Unheimliches Zutage

Hälfte des Lebens

Kurzfilm nach dem gleichnamigen Gedicht von F. Hölderlin. Eine Interpretation für Heute. XIII. Drehbuchwerkstatt München

Exposé, Treatment, Konzept

Fernsehfilm
Wenn das Leben brennt
2009 Rich & Famous Overnight GmbH, München Komödie

Controllerin Nina hat ihren Burnout bald vergessen, denn sie brennt plötzlich für den Erhalt ihres Familienerbes und findet ihr Glück - auf Umwegen...

Fernsehspiel
Nike (AT)
ZDF

Treatment für Spielfilm. Kleines Fernsehspiel

Sonstiges
Guten Morgen neuer Tag

Exposé. Kino. Böse Komödie über einen in die Jahre gekommenen schlitzohrigen Überlebenskünstler in Frankfurt

Mirja Superstar
Komödie

Exposé. Spielfilm (TV). Kindermädchen will Star werden - dann doch nicht, weil sie es soll - dann wieder, weil sie es ja eigentlich doch will...;-)

Rhythmus des Herzens
Lionhearts Entertainment München

Entwurf für Kinofilm. Gegen alle Widerstände kämpft eine Ballett-Lehrerin um ihre Tanzklasse mit Menschen mit Handicap.

Entwicklung

Serie
Metal League (AT): Giants of Soccer (AT) (noch nicht realisiert)
2008 cartoon network gateway4m, Hamburg Zeichentrick

Lektorin und Dramaturgin für das gesamte Serienkonzept. Lektorat und Dramaturgie für die ersten 5 von 26 Folgen in Englisch (Autor aus den USA).

Theaterstücke

Sonstiges
Morgen War Noch Nie - die Großstadtoper
2011 Staatliche Jugendmusikschule Hamburg (JMS) JMS, Behörde für Schule und Soziales Hamburg Drama

Libretto und Regie

Verliebt in Babylon - ein Großstadtmusical
2008 JMS Hamburg

Buch und Songtexte.
Ein Jugend-Musical mit und für Jugendliche ab 11 Jahre.
Im Auftrag der staatlichen Jugend-Musik-Schule Hamburg in Kooperation mit der Kulturfabrik Kampnagel Hamburg.
1. Staffel: Mai 2008
2. Staffel: Februar 2009
3. Staffel: November 2009

2HHAmeisen
2007 altonale Hamburg

Kinder-Sing-Spiel, sehr frei nach dem Gedicht von Ringelnatz "Zwei Hamburger Ameisen"

Frau Hules Welttheater
2006 altonale Hamburg

Adaption des Kinderbuches "Higgelti Piggelti Pop, oder es muss im Leben mehr als alles geben" von Maurice Sendak

Theater-Regie

Comedy
Dinner for One up Platt
1999 NDR

Fernsehaufzeichnung. Fritz-Reuter-Bühne Schwerin. Seitdem alljährliche Ausstrahlung zu Silvester im NDR

Sonstiges
Das Glas Wasser
2004

Von E. Scribe. Stadttheater Lübeck

Baal
2003

Von B. Brecht. Westfälisches Landestheater Castrop-Rauxel

Kalle Blomquist, der Meisterdetektiv
2003

Von A. Lindgren. Stadttheater Lübeck

Kunst
2002

Von Y. Reza. Westfälische Kammerspiele Paderborn

Auszeichnungen:

1995 ausgezeichnetes Diplom der Theaterregie
2001 Stipendium des Bayerischen Staates für die Drehbuchwerkstatt München

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, etwas Italienisch

Sonstiges:

Erfahrungen in den Bereichen Programmabläufe; Fernseh- und Synchronregie und Schnitt. Seit 2005 Script-doctor, Lektorin und Dramaturgin für Zeichentrick-Serien. 2009 Verfasserin des Lehrheftes "Schreiben fürs Theater" im Auftrag der Akademie für Fernstudien Seit 2011 Dozentin für Darstellendes Spiel am LI Hamburg