Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Hannah Schweier

Bild von Hannah  Schweier

Ausbildung und Werdegang:

Geboren 1980 in München studierte Hannah Schweier Philosophie, Psychologie und Theaterwissenschaften an der Ludwig-Maximilian-Universität München. Parallel dazu arbeitete sie in mehreren Theater- und Filmproduktionen als Script/ Continuity und/oder Regieassistentin. 2001 realisierte Hannah Schweier ihren ersten eigenen Kurzspielfilm „Feuer.“ Ihr Studium an der LMU schloss sie zeitgleich mit dem Vordiplom ab. Ihr nächster Kurzfilm „Alltag,“ gedreht 2003, war auch ihre Eintrittskarte für die Filmhochschule. Ab dem Oktober 2003 studierte sie Szenische Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg.
Ihr Drittjahresfilm AUFRECHT STEHEN eröffnete 2007 die Perspektive Deutsches Kino der Berlinale. 2008 gewann sie das Scholz & Friends - Scholarship for Creative Excellence. 2009 feierte sie Premiere auf den Filmfestspielen in Hof mit ihrem Arte - Kurzspielfilm „ausgestoßen,“ der nur mit Laien gedreht wurde. Mit ihrem Diplomfilm „CINDY LIEBT MICH NICHT“ realisierte Hannah Schweier ihren ersten Langspielfilm, mit dem ZDF kleinem Fernsehspiel und feierte damit auf der Berlinale 2010 (Perspektive Deutsches Kino) Premiere. Dieser Film beendete auch ihr Regiestudium im März 2010 mit dem Diplom. „Cindy liebt mich nicht“ wurde anschließend von NEUE VISIONEN in den Verleih genommen und im Sommer 2010 in den deutschen Kinos aufgeführt. Eine Ausstrahlung im ZDF erfolgte im Juli 2011. Von 2010 - 2012 entwickelte sie das Drehbuch zu „Nach der Saison“, welches gerade mit der Frisbeefilms in der Finanzierungsphase steckt. 2013 zählt sie zu den neuen Meisterschülern der Münchner Drehbuchwerkstatt, die sie im Juni 2014 mit einem weiteren Drehbuch abschließen wird.

Drehbücher

Kinofilm
Cindy liebt mich nicht
2008 - 2010 ZDF Penrose Drama

Auszeichnungen:

CINDY LIEBT MICH NICHT [Buch(Adaption), Regie]
Long (2010) 93min ZDF/ Filmakademie Baden- Württemberg

*Perspektive Deutsches Kino, 60.Internationale Filmfestspiele Berlin
* Filmkunstfest Schwerin 2010
* Filmschau Baden- Württemberg
* Filmfest Neisse
* Kinoauswertung über „neue Visionen“
* Ausstrahlung im ZDF

AUFRECHT STEHEN [Buch, Regie]
Short (2006), 32 min., SWR/ Filmakademie Baden- Württemberg

*Perspektive Deutsches Kino, 57.Internationale Filmfestspiele Berlin
* Förderpreis Baden-Württembergische Filmindustrie, Filmschau 2007
* Nominierung Deutscher Kamerapreis 2007 (Kamera, Schnitt)
* Special Mention 5. Tirana International Film Festival 2007

Sprachen:

Deutsch, Englisch

Bevorzugtes Genre:

Drama, "Menschenfilme", leichtfüssige Geschichten mit Anker, Liebesfilm