Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Axel Götz

Bild von Axel  Götz

Adresse:

Wolfsbergerstr. 13
D - 83254 Breitbrunn
Telefon: 08054/585

Ausbildung und Werdegang:

Studium der Filmsoziologie; Philosophie; Politologie und Medienwissenschaft in Saarbrücken; Köln; London; Marburg.

Projektleiter verschiedener Sozialstudien der EG in Deutschland; Frankreich; Belgien; Großbritannien und Luxemburg.

1980-1987 Aufenthalt in Paris als Drehbuchautor.

Drehbücher

Kinofilm
Bracos

Zus. m. R. Menegoz. Regie R. Menegoz

Ebbis Bluff

Regie: C.-O. Rudolph

Werner Beinhart

Mitarbeit

Zabou

Zus. m. M. Gies. Regie: H. Gies

TV-Movie
Die Geiseln von Costa Rica
ProSieben

Zus. m. A. Wild. Regie: U. Janson

Fernsehspiel
Elfenbein

Regie: M. Gies

Le tunnel

Zus. m. U. Limmer. Regie: Y. Boisset

Softwar

Zus. m. J. Rouffio. Regie: M. Lang

Reihe
Der Kapitän
ZDF
Die Straßen von Berlin
ProSieben
Morlock

Götz-George-Reihe. Konzeption u. 3 Folgen. Zus. m. T. Wesskamp

Polizeiruf 110: Der schlanke Tod
MDR
Polizeiruf 110: Nachtfrost
MDR
Polizeiruf 110: Todsicher
MDR
Tatort: Der Fall Schimanski

Co-Autor: T. Wesskamp. Regie: H. Gies

Tatort: Der Pott

Co-Autor: T. Wesskamp. Regie: K. Hercher

Tatort: Die Frau im Zug
WDR
Tatort: Moltke

Co-Autor: T. Wesskamp. Regie: H. Gies

Tatort: Tod eines Wachmanns
WDR

Zus. m. T. Wesskamp. Regie: I. Hofmann

Serie
Auf Achse
Auf eigene Gefahr

5 Folgen

Der Fahnder
Die Rosenheim Cops
Felicitas auf leisen Pfoten
Frankenberg

20 Folgen

Geschichten aus der Heimat
Peter Strohm
Sekt oder Selters

2 Folgen

Vogel und Osiander
Wolffs Revier
Dokumentarfilm
Une Odyssée Allemande
Frz. Kulturministerium
Vaterland
SWF

Konzept, Präsentation

Serie
BR-Tatort

Mit M. Nemec und U. Wachtveitl

Klopstocks Reisen

Zus. m. U. Limmer

Auszeichnungen:

Adolf-Grimme-Preis in Gold 1989 für: Moltke.

Adolf-Grimme-Preis 1990 für: Sekt oder Selters.

Bayerischer Fernsehpreis 1992 für: Der Fall Schimanski.