Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Christa Mühl

Bild von Christa  Mühl

Adresse:

Beifußweg 52a
D - 12357 Berlin
Telefon: 030/662 0180
Fax: 030/662 0180

Ausbildung und Werdegang:

Regie-Studium an der Hochschule für Film und Fernsehen Babelsberg; danach Regisseurin und Autorin im DFF.

Seit 1990 freie Regisseurin und Autorin.

1995-99 Vorstandsmitglied des Bundesverbandes der Fernseh- und Filmregisseure Deutschlands.

Drehbücher (Auswahl)

Fernsehfilm
Stubbe und die Killer
1997 ZDF Polyphon

Krimi. Auch Regie

Weihnachtsgeschichten
1986 DEFA/DFF

Episodenfilm. Auch Regie

Paulines zweites Leben
1984 DEFA/DFF

Auch Regie

Reihe
Traumschiff
1997 ZDF Polyphon

1 Episode. Regie: M. Steinke

Serie
Für alle Fälle Stefanie
Seit 1996 SAT.1 Nova-Film

Div. Folgen

Die Geliebte: Das Tagebuch
1996 ZDF Polyphon

Regie: T. Näter

Die Geliebte: Mamas Baby
1996 ZDF Polyphon

Regie: D. Haugk

Spiel des Lebens
1995/1996 ZDF/ORF Polyphon

3 Folgen. Regie: M. Günther

Marienhof
1992-1994 ARD Bavaria

Div. Folgen

Auszeichnungen:

Intervisionspreis.

Kunstpreis der Gewerkschaft.

Kunstpreis der DDR.

Bevorzugtes Genre:

Krimi, Komödie, Melodram, Serie.