Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Carolin Otto

D - München

Agentur:www.abovetheline.de
http://www.carolinotto.de

Ausbildung und Werdegang:

Studium Philosophie an der LMU München; gleichzeitig freie Journalistin. Studium an der HFF München. Drehbuchwerkstatt München. Freie Mitarbeit Redaktion Kunst und Literatur BR. Lehrtätigkeit an der HFF München und Drehbuchlabor Wien.

Drehbücher

Kinofilm
AMOR MUNDI - Die Liebe der Hannah Arendt (in Arbeit)
2010 - 2012 Drama

Drehbuchförderung FFF-Bayern

Tita (in Vorbereitung)
2009 - 2012 Komödie

Drehbuchförderung der FFA

Der weiße Rabe - Max Mannheimer
2009 BR Carolin Otto Dokumentarfilm

Dok-Film Drehbuchförderung FFA 2008
Kinostart am 10.12.2009
www.derweisserabe.de

Aphrodites Nacht
2007 Aschenputtelfilm Komödie

auch Regie und Produktion
Kinostart am 15.11.2007
www.aphroditesnacht.de

Tanzen möcht` ich!
1992 Haus der Geschichte BW. Dokumentarfilm

Auch Regie. Kompilationsfilm. Über die Nachkriegsjahre in Südwestdeutschland.

Fernsehspiel
Pi - Die Polizistin
1997 ZDF Ö-Filmproduktion Krimi

Spielfilm. Auch Regie. Festivals: Hof und Berlinale 1998.

Küsse
1993 ZDF Amazonenfilm

Auch Regie. Abschlussfilm HFF. Kleines Fernsehspiel.

Reihe
Der Bulle von Tölz: Das Ende aller Sitten
2008 SAT.1 Alexanderfilm Kriminalkomödie

gemeinsam mit Petra Lüschow, Regie: Jo Hentschel

Der Bulle von Tölz: Heidi ist tot (noch nicht realisiert)
2008 SAT 1 Alexanderfilm Kriminalkomödie

gemeinsam mit Petra Lüschow.

Tatort: Der Finger
2007 BR Bavaria Krimi

Regie: Peter Fratzscher

Der Bulle von Tölz: Ein erstklassiges Begräbnis
2005 SAT.1 Alexanderfilm Kriminalkomödie

gemeinsam mit Petra Lüschow, Regie: Jo Hentschel

Polizeiruf 110: Um Kopf und Kragen
2002 BR Infafilm Krimi

Regie: Peter Patzak

Serie
München 7: Die Wüstenblume
2012 ARD BR Akzente-FIlm Kriminalkomödie

Regie: Franz Xaver Bogner

München 7: Wachtmeister Abdul
2012 ARD BR Akzente-FIlm Kriminalkomödie

Regie: Franz Xaver Bogner

Das Mädchen aus der Fremde: Hannah Arendt
2006 BR-Alpha Interaktion Dokumentarfilm

Philosophische und biografische Miniserie. 5 Teile à 15 Minuten. Auch Regie. World Media Award Silver.

Special
Kant, Sophie und der kategorische Imperativ
2005 BR Interaktion Kurzfilm

Philosophische Miniserie. Buchbearbeitung & Regie

Kinderfilm
Die zehn Gebote für Kinder: Gebote 1, 6 und 10
2003 - 2005 BR, MDR, NDR Kinderfilm Kurzfilm

Das 6. Gebot DU SOLLST NICHT EHEBRECHEN erhielt 2006 den Erich-Kästner-Fernsehpreis

Achterbahn: Pferdestärken
2000 ZDF Ö-Film Drama

Auch Regie

Kurzfilm
Veilchenbonbons
1990 HFF München Kurzfilm

Preis der deutschen Filmkritik für den besten Kurzfilm 1990. Beste Regie Filmfest Magdeburg. Besonders wertvoll. Honorable Mention Golden Gate Award in San Francisco.

Regie

Kurzfilm
Ein Wunder Bitte!
2004

Kurzfilm

Sonstiges

Kinofilm
Finis Terrae

Drehbuchförd. FFF Bayern 2000, unverfilmt.

Auszeichnungen:

Für "Veilchenbonbons":

Preis der deutschen Filmkritik für den besten Kurzfilm.

Preis der Stadt Gera 1991.

Honorable Mention Golden Gate Award San Francisco.

Preis für die Beste Regie, Magdeburg 1991

Prädikat Besonders wertvoll.

Für das 6. Gebot: "Du sollst nicht ehebrechen!":

Erich Kästner Fernsehpreis 2006

Für DAS MÄDCHEN AUS DER FREMDE:

World Media Award Silver

Für DER WEISSE RABE - Max Mannheimer:

Präsidikat besonders wertvoll.

Sprachen:

Deutsch, Französisch, ENglisch, Spanisch

Bevorzugtes Genre:

Krimi, Dramatische Komödie.

Sonstiges:

2010 Reise nach Japan mit dem IFA Präsentation DER WEISSE RABE