Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Hinweis auf Positionspapier von Bündnis 90 Die Grünen

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie hiermit auf den folgenden Link des Bündnis 90 Die Grünen aufmerksam machen.

http://www.gruene-bundestag.de/themen/digitale-buergerrechte_ID_4390734/...

Bitte nehmen Sie sich - im Sinne eines gut durchdachten Urheberrechtes und als unmittelbar Beteiligte - die Zeit das Positionspapier zu kommentieren.

Herzlichen Dank,

die Geschäftsstelle

Kindertiger 2014: Das beste Kinderfilmdrehbuch gewinnt!

PRESSEMITTEILUNG

Zum 7. Mal verleihen in diesem Jahr VISION KINO und KiKA den Drehbuchpreis Kindertiger. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an das beste verfilmte Drehbuch eines Kinderfilms, der bereits im Kino lief. Das Preisgeld stiftet die Filmförderungsanstalt/FFA.

Der Film als Wirtschafts- und Kulturgut - Filmempfang der CDU/CSU-Fraktion im Vorfeld des Deutschen Filmpreises 2014

Es herrscht Einigkeit im filmpolitischen Lager der CDU/CSU. Volker Kauder, MdB, die neue Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und die Kanzlerin bekennen sich einmütig zu den zentralen filmpolitischen Aufgaben der Union: das Urheberrecht und die soziale Absicherung der Kreativen zu stärken. Eine Haltung, die der VDD ebenso zu schätzen weiß wie die zahlreichen anderen Vertreter der Branchenverbände, die mit uns beim Filmempfang der CDU / CSU-Bundestagsfraktion vertreten waren.

Personelle Änderungen beim VDD - Geschäftsstelle der Inititiative Urheberrecht

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Emder Drehbuchpreis 2014 verliehen

Der VDD gratuliert herzlich dem diesjährigen Preisträger Piotr J. Lewandowski, (Offenbach am Main) der den mit Euro 10.000 dotierten Preis für sein Drama „Jonathan " erhielt. Das Preisgeld ist zweckgebunden und dient der Realisation neuer Projekte.

Die beiden weiteren Nominierten, die als Autorenduo schreiben, erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

„Alles Isy " von Max Eipp und Mark Monheim, beide Berlin – Drama
„Lucky Luusen" von Mark Monheim, Berlin und Martin Rehbock, München – Komödie

Der Förderer des Emdener Drehbuchpreises ist die Seehafenspedition Jakob Weets.

Jubiläum drehbuchVERBAND & drehbuchFORUM - Herzlichen Glückwunsch!

25 Jahre drehbuchVERBAND Austria 20 Jahre drehbuchFORUM Wien

Vorstand und Geschäftsführung des VDD gratulieren ganz herzlich zum Jubiläum von drehbuchVERBAND & drehbuchFORUM in Wien!

Glückwunsch an Wilbirg Brainin-Donnenberg und Christian Neubacher und die Vorstände des drehbuchFORUM Wien und drehbuchVERBAND Austria Martin Ambrosch, Hilde Berger, Sandra Bohle, Robert Buchschwenter, Milan Dor, Marie Kreutzer, Gabriele Mathes, Ulrike Schweiger, Götz Spielmann, Eva Spreitzhofer und natürlich an alle Mitglieder.

drehbuchFORUM Wien
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
fon +43(1)526 85 03

BUTTER BEI DIE STOFFE

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein schreibt zum zweiten Mal den Drehbuchwettbewerb BUTTER BEI DIE STOFFE für NachwuchsautorInnen aus.

Gesucht werden originäre und innovative fiktionale Stoffe für abendfüllende Kinofilme, welche die norddeutsche Region auf besondere Weise repräsentieren. Die spätere Verfilmung des Stoffes soll in Hamburg und Schleswig-Holstein erfolgen.

Einreichschluss für die Stoffe ist der 14. Juli 2014 (Eingangsdatum).

Presseerklärung der Initiative Urheberrecht - Urheber fordern Taten statt Sonntagsreden

Zum Welttag des Geistigen Eigentums am 26. April hat die Initiative Urheberrecht ihre Forderung an die Politik erneuert, die Rechte und Interessen der Urheber und ausübenden Künstler nicht nur in Sonntagsreden zu betonen, sondern konkrete gesetzliche Maßnahmen zu ergreifen. Dazu gehören aus Sicht der Initiative insbesondere:

•die Stärkung des Urhebervertragsrechts, durch die Urhebern und ausübenden Künstlern faire Verträge in der Zusammenarbeit mit den Verwertern gewährleistet und gerechte Honorare durchsetzungsstark gesichert werden,

Neuer Podcast - diesmal mit Maggie Peren: "Filme nach Romanen"

Filme mit einer erfolgreichen Marke im Hintergrund, zum Beispiel einem gut verkauften Roman, werden derzeit von Verleihern und Förderern besonders gern unterstützt. Maggie Peren hat sich neben der Arbeit an ihren Originalstoffen zur Spezialistin für Adaptionen entwickelt. Derzeit arbeitet sie an mehreren Romanverfilmungen parallel. Das Drehbuch nach Sarah Kuttners Romandebüt "Wachstumsschmerz" schrieb sie gemeinsam mit ihrer Coautorin Tanja Jonak. Peren wird in dem Kinofilm voraussichtlich auch die Regie selbst übernehmen.

Reform des ZDF-Staatsvertrags nutzen: auch die Schöpfer des Programms müssen im Fernsehrat vertreten sein!

Pressemitteilung des VDD und des BVR

Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 25.3.2014 müssen in den kommenden Monaten die Aufsichtsgremien des ZDF neu zusammengesetzt werden. Im Zuge dessen fordern der Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD) und der Bundesverband der Film- und Fernsehregisseure e.V. (BVR), dass endlich auch die Urheber des Programms im Fernsehrat vertreten sein müssen.