Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

Europa-Wahlen am 25. Mai 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am Sonntag sind Europa-Wahlen. Die EU scheint uns manchmal nicht viel anzugehen, aber de facto werden natürlich viele uns ebenfalls betreffende Gesetze gemacht. Ich erwähne hier nur das umstrittene TTIP und die allgemeinen Bemühungen, das Urheberrecht "nutzerfreundlich" zu harmonisieren.

Falls ihr noch unsicher seid, wen Ihr wählen sollt, könnten die 10 kulturpolitischen Fragen, die der Kulturrat dankenswerterweise den Parteien gestellt hat, einen Anhaltspunkt geben. Die Antworten sind sehr interessant:

Stellungnahme zu den Verhandlungen von EU und USA zur Vereinbarung eines Abkommens über eine Transatlantische Handels - und Investitionspartnerschaft (TTIP)

Die Initiative Urheberrecht, in der mittlerweile 37 Organisationen, Verbände - darunter der VDD - und Gewerkschaften arbeiten, die die Interessen von insgesamt rund 140.000 Urheber/innen und ausübenden Künstler/innen vertreten, hat gestern folgende Stellungnahme veröffentlicht:

Kulturstaatsministerin Monika Grütters zum geplanten Freihandelsabkommen (TTIP)

Auf dem gestrigen 54. Akademiegespräch in Berlin hielt Kulturstaatsministerin Grütters ein leidenschaftliches Plädoyer zum Schutz der kulturellen Vielfalt.
Da das geplante Freihandelsabkommen (TTIP) im hohen Maße die Arbeit der Filmschaffenden betrifft, veröffentlichen wir hiermit die enstprechende Erklärung des BKM.

Hinweis auf Positionspapier von Bündnis 90 Die Grünen

Liebe Mitglieder,

wir möchten Sie hiermit auf den folgenden Link des Bündnis 90 Die Grünen aufmerksam machen.

http://www.gruene-bundestag.de/themen/digitale-buergerrechte_ID_4390734/...

Bitte nehmen Sie sich - im Sinne eines gut durchdachten Urheberrechtes und als unmittelbar Beteiligte - die Zeit das Positionspapier zu kommentieren.

Herzlichen Dank,

die Geschäftsstelle

Kindertiger 2014: Das beste Kinderfilmdrehbuch gewinnt!

PRESSEMITTEILUNG

Zum 7. Mal verleihen in diesem Jahr VISION KINO und KiKA den Drehbuchpreis Kindertiger. Die mit 25.000 Euro dotierte Auszeichnung geht an das beste verfilmte Drehbuch eines Kinderfilms, der bereits im Kino lief. Das Preisgeld stiftet die Filmförderungsanstalt/FFA.

Der Film als Wirtschafts- und Kulturgut - Filmempfang der CDU/CSU-Fraktion im Vorfeld des Deutschen Filmpreises 2014

Es herrscht Einigkeit im filmpolitischen Lager der CDU/CSU. Volker Kauder, MdB, die neue Kulturstaatsministerin Prof. Monika Grütters und die Kanzlerin bekennen sich einmütig zu den zentralen filmpolitischen Aufgaben der Union: das Urheberrecht und die soziale Absicherung der Kreativen zu stärken. Eine Haltung, die der VDD ebenso zu schätzen weiß wie die zahlreichen anderen Vertreter der Branchenverbände, die mit uns beim Filmempfang der CDU / CSU-Bundestagsfraktion vertreten waren.

Personelle Änderungen beim VDD - Geschäftsstelle der Inititiative Urheberrecht

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,

Emder Drehbuchpreis 2014 verliehen

Der VDD gratuliert herzlich dem diesjährigen Preisträger Piotr J. Lewandowski, (Offenbach am Main) der den mit Euro 10.000 dotierten Preis für sein Drama „Jonathan " erhielt. Das Preisgeld ist zweckgebunden und dient der Realisation neuer Projekte.

Die beiden weiteren Nominierten, die als Autorenduo schreiben, erhielten ein Preisgeld in Höhe von 1.000 Euro.

„Alles Isy " von Max Eipp und Mark Monheim, beide Berlin – Drama
„Lucky Luusen" von Mark Monheim, Berlin und Martin Rehbock, München – Komödie

Der Förderer des Emdener Drehbuchpreises ist die Seehafenspedition Jakob Weets.

Jubiläum drehbuchVERBAND & drehbuchFORUM - Herzlichen Glückwunsch!

25 Jahre drehbuchVERBAND Austria 20 Jahre drehbuchFORUM Wien

Vorstand und Geschäftsführung des VDD gratulieren ganz herzlich zum Jubiläum von drehbuchVERBAND & drehbuchFORUM in Wien!

Glückwunsch an Wilbirg Brainin-Donnenberg und Christian Neubacher und die Vorstände des drehbuchFORUM Wien und drehbuchVERBAND Austria Martin Ambrosch, Hilde Berger, Sandra Bohle, Robert Buchschwenter, Milan Dor, Marie Kreutzer, Gabriele Mathes, Ulrike Schweiger, Götz Spielmann, Eva Spreitzhofer und natürlich an alle Mitglieder.

drehbuchFORUM Wien
Stiftgasse 6
A-1070 Wien
fon +43(1)526 85 03

BUTTER BEI DIE STOFFE

Die Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein schreibt zum zweiten Mal den Drehbuchwettbewerb BUTTER BEI DIE STOFFE für NachwuchsautorInnen aus.

Gesucht werden originäre und innovative fiktionale Stoffe für abendfüllende Kinofilme, welche die norddeutsche Region auf besondere Weise repräsentieren. Die spätere Verfilmung des Stoffes soll in Hamburg und Schleswig-Holstein erfolgen.

Einreichschluss für die Stoffe ist der 14. Juli 2014 (Eingangsdatum).