Verband Deutscher Drehbuchautoren e.V. (VDD)

„Edition Scenario“: Die epische Drehbuch-Saga bekommt Spin Offs

Von Heiko Zupke

Eine gute Nachricht für alle, die zehn Episoden lang die tiefgründige und unterhaltsame Reihe „Scenario“ verfolgt und geschätzt haben: Es geht in anderer Form weiter.

Der VDD auf dem Filmfest Hamburg: Werkstattgespräch "Film erzählen. Über Film erzählen." am 01.10.2016

Film braucht Erzähler: Drehbuchautoren erschaffen Charaktere und Orte, sie erfinden Ereignisse und entwickeln Geschichten, die später auf Leinwand oder Bildschirm das Publikum beeindrucken. Die intensive Arbeit an den Filmgeschichten bleibt dabei meistens unsichtbar.
Muss das so sein?
Film braucht auch Vermittler: Filmkritiker schauen genau hin, analysieren und bewerten und bringen so Inhalte und Hintergründe einem Publikum näher. Doch nur selten beleuchten Kritiker die Leistungen der Kollegen Drehbuchschreiber –
können wir das verändern?

Neuer Podcast: Fernsehen ist tot - Es lebe das Geschichtenerzählen

Ausgangspunkt des Gespräches zwischen Frank Zeller und Oliver Schütte ist der Essay „Fernsehen ist tot - Es lebe das Geschichtenerzählen“, den Oliver Schütte kürzlich veröffentlich hat. Davon ausgehend betrachten sie die Entwicklungen der Medientechnik und fragen nach den Konsequenzen für Kreative und den neu entstehenden Möglichkeiten für die Branche.

Der Podcast ist abrufbar unter:
http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2016-09-15_fernsehen-ist-tot

FOKUS DREHBUCH 2016: prominent, erfolgreich, sommerlich.

Die diesjährige Ausgabe der Veranstaltungsreihe FOKUS DREHBUCH im Rahmen des Fünf Seen Filmfestivals sorgte  vom 30. bis 31. Juli 2016 mit prominenten Gästen für volle Ränge und großes Presseecho. Im Werkstattgespräch suchten Nicolette Krebitz und Sebastian Schipper sehr offen und informativ eine Antwort auf die Frage „Schreiben Schauspieler anders?“. Beide konnten im Gespräch auf ihre Erfahrungen sowohl vor als auch hinter der Kamera zurückgreifen.

Workshop für Drehbuchautor*innen in Kloster Lehnin bei Berlin

Abgeschiedenheit und Ruhe an einem inspirierenden Ort und jenseits des Alltags fördern den kreativen Schaffensprozess und geben Denkanstöße. Auch die Auseinandersetzung mit neuen Themen und Sichtweisen, berührende Begegnungen sowie die Diskussion essentieller Aspekte des menschlichen Lebens können spannende Impulse geben, um neue Figuren, Bilder und Geschichten zu entwickeln.

Neuer Podcast: Autor und Zeichner John Chambers

Die neue Ausgabe des Podcast lässt den Autor eines Animationsfilms zu Wort kommen: Im Gespräch berichtet Autor und Zeichner John Chambers von den Besonderheiten des Genres. Er schrieb die Drehbücher zur Fernsehserie "Ted Siegers MOLLY MONSTER" und ist nun auch für den ersten Kinofilm mit der Figur verantwortlich.

Die aktuelle Folge können Sie hören unter

http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2016-08-25_molly-monster

Neuer Podcast: Drehbuchautorin Katharina Schöde über den Film "Smaragdgrün"

Die Geschäftsstelle des VDD ist wieder geöffnet und wir freuen uns, auf eine neue Folge des Podcasts "Stichwort Drehbuch" hinweisen zu können: Drehbuchautorin Katharina Schöde berichtet vom Film "Smaragdgrün", der nach "Rubinrot" und "Saphirblau" den Abschluss einer Fantasy-Trilogie bildet. Im dritten Gespräch mit der Autorin geht es um die Herausforderungen des Erzählens in drei Teilen und um die Reaktionen auf die Verfilmung, basierend auf den gleichnamigen Jugendromanen von Kerstin Gier.

Hier finden Sie den Podcast:
http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2016-08-04_smaragdgruen

Schließzeit der Geschäftsstelle

Die Geschäftsstelle des VDD ist vom 01.08.2016 bis zum 14.08.2016 geschlossen. Ab dem 15.08.2016 können Sie uns wieder wie gewohnt erreichen.

Der Autor im Mittelpunkt: Aufruf zur dritten Runde des gemeinsamen Exposé-Fördertopfes von ProSiebenSat.1 TV Deutschland und dem Verband Deutscher Drehbuchautoren

Berlin, 19.07.2016. ProSiebenSat.1 TV Deutschland und der Verband Deutscher Drehbuchautoren (VDD) starten die Ausschreibung der dritten Runde des gemeinsamen Exposé-Fördertopfes. Der Fördertopf unterstützt Autorinnen und Autoren bei der Entwicklung von Ideen für Kinofilme, Fernsehfilme, TV- und Web-Serien. Bereits bei den erfolgreichen ersten Förderrunden gab es mit jeweils über 200 Einreichungen große Resonanz.

Neuer Podcast mit Antonia Rothe und Kathrin Milhahn

2015 waren Antonia Rothe und Kathrin Milhahn für ihr gemeinsames Drehbuch "Ente gut" für den Deutschen Drehbuchpreis nominiert, dessen Verleihung der VDD jedes Jahr gemeinsam mit dem BKM ausrichtet. Seit Mai läuft der Film im Kino.
Im neuen Podcast berichten die Autorinnen über die Entstehung der Idee, aber auch über spezielle Fördermöglichkeiten für Kinderfilme und über die Besonderheiten beim Schreiben für Kinder.

Denn aktuellen Podcast finden Sie unter:
http://www.stichwortdrehbuch.de/podcast/2016-07-14_ente-gut